Zweifellos ist die Tatra einer der schönsten polnischen Berge. Malerische und felsige Landschaften und wunderschöne Seen sind die charakteristischen Merkmale der Region. Schwarzer Teich bei Rysy ist einer der Tatra-Seen.

Schwarzer Teich bei Rysy
Schwarzer Teich bei Rysy

Der Schwarze Teich bei Rysy wird oft als Schwarzer Teich bei Morskie Oko bezeichnet. Der See liegt in der Tatra im Rybi-Potok-Tal. Die Lage in einem der schönsten polnischen Berge macht Czarny Staw zu einem sehr attraktiven und von Touristen gern besuchten See. Das Vorhandensein von Cyanobakterien im Wasser des Stausees sowie der charakteristische Schatten, den die Gipfel des Sees auf die Oberfläche des Sees werfen, machen das Wasser sehr dunkel, fast schwarz. Dies wurde der Grund, warum der Stausee Schwarzer Teich bei Rysy genannt wird. Das Becken hat eine ovale Form und eine Fläche von über 20 Hektar. Die Umgebung des Sees ist durch eine klare Grenze bewegter Gesteinsmassen begrenzt. Der Betrieb des Gletschers entstand um die Felsenberge des Stausees, durch die das Wasser von Czarny Staw fällt und einen Wasserfall schafft.

Der Schwarzer Teich weist sehr raue Bedingungen und einen Mangel an Nahrung für das Leben der Organismen auf, weshalb im Wasser keine Fische oder andere Tiere leben. Ein charakteristisches Merkmal des Sees ist die stets niedrige Temperatur. Auch im Sommer schwankt die Wassertemperatur im Schwarzen Teich zwischen 7 und 11 Grad Celsius. Während der größten Hitze aufgrund der hohen Felsen, die Schatten auf das Wasser werfen, herrscht an den Ufern des Sees ewige Kühle. Im Winter gefriert der Wassertank. Der Stausee ist kein Lebensraum für die Tierwelt, aber es gibt eine sehr interessante Flora am Ufer des Schwarzer Teich bei Rysy. Es gibt hier sehr seltene Pflanzen wie: Alpenschneesturm, Tatra-Rispe, Blatt-Steinbrech. Vegetation kommt nur in der Tatra vor.

Die Tatra ist einer der schönsten Berge in Polen, die jedes Jahr von vielen Touristen besucht werden, nicht nur wegen der malerischen Gipfel, sondern auch wegen der Seen. Schwarzer Teich bei Rysy ist kein typisches Schwimmbad, in dem Sie Ihre Freizeit verbringen können, aber es ist nicht weniger beliebt bei Touristen, die die Tatra besuchen. Die rauen natürlichen Bedingungen und der ewige Schatten, den die Felsen auf die Oberfläche des Sees werfen, schaffen eine unvergessliche Atmosphäre. Das Umgeben des Sees durch steile Felsen erzeugt sogar eine entsetzliche Stimmung, beeinträchtigt jedoch nicht die Schönheit und das Geheimnis des Stausees, weshalb es so beliebt ist und von Touristen aus dem ganzen Land gern besucht wird.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 3 =