Ostrzyckie-See – die Perle der Kaschubei

Der Ostrzyckie-See liegt im Herzen des Kaschubischen Landschaftsparks und ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und aktive Erholung. Umgeben von Wäldern und Hügeln begeistert es mit seiner abwechslungsreichen Küste, kristallklarem Wasser und reicher Natur.

Der Ostrzyckie-See
Der Ostrzyckie-See

Ein See für alle

Der Ostrzyckie-See ist mit einer Fläche von 309 ha und einer maximalen Tiefe von 21 m ein idealer Ort sowohl für erfahrene Segler und Angler als auch für Familien mit Kindern. Ein großes Wassersportangebot, Schwimmbäder und Sandstrände sorgen für Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Attraktionen zu Land und zu Wasser

Neben dem Wasserspaß bietet das Seegebiet noch viele weitere Attraktionen. Entlang der Ufer verlaufen malerische Wander- und Radwege, die Sie dazu einladen, den Charme der kaschubischen Landschaft zu entdecken. Geschichtsliebhaber können zahlreiche Denkmäler besichtigen, beispielsweise die Kirche aus dem 14. Jahrhundert in Ostrzyce oder die Festung in Chmielno.

Ein Paradies für Angler

Der Ostrzyckie-See ist ein wahres Paradies für Angler. In seinen Gewässern schwimmen viele Fischarten, darunter: Zander, Hecht, Brasse, Plötze und Barsch. Erfahrene Angler können sich im Seeforellenfang versuchen.

Unterkunft und Gastronomie

Touristen können aus einem breiten Angebot an Unterkunftsmöglichkeiten wählen, darunter Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Campingplätze. Rund um den See gibt es außerdem zahlreiche Restaurants und Bars, die traditionelle kaschubische Gerichte servieren.

Seenlandschaft

Der Ostrzyckie-See ist von Mischwäldern umgeben, in denen Kiefern und Buchen dominieren. Am Nordufer des Sees liegt das Dorf Ostrzyce, das einen wunderschönen Ausblick auf den See und die Umgebung bietet. In der Nähe des Sees gibt es auch andere Ferienorte wie Chmielno, Stężyca und Sulęczyno.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Neben zahlreichen Wasserattraktionen bietet die Gegend um den Ostrzyckie-See viele weitere Möglichkeiten, Ihre Freizeit zu verbringen. In der Nähe sind:

  • Kaschubischer Landschaftspark: mit zahlreichen Wander- und Radwegen, Aussichtspunkten und Naturschutzgebieten.
  • Aussichtsturm in Szymbark: mit Panoramablick auf die Kaschubei.
  • Museum für kaschubische Keramik in Chmielno: Präsentation der reichen Tradition der kaschubischen Töpferei.
  • Festung in Chmielno: Überreste einer mittelalterlichen Verteidigungsfestung.
  • Seilpark Stolëm: bietet Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Kinder und Erwachsene.

Für Geschichtsliebhaber

In der Nähe des Ostrzyckie-Sees gibt es zahlreiche Denkmäler, darunter:

  • Kirche aus dem 14. Jahrhundert in Ostrzyce: aus Stein und Ziegeln erbaut, mit reicher Innenausstattung.
  • Herrenhaus in Ostrzyce: aus dem 19. Jahrhundert, heute ein Hotel.
  • Kirche St. Apostel Jakobus in Chmielno: aus dem 13. Jahrhundert, mit einem hölzernen Hauptaltar aus dem 16. Jahrhundert.
  • Historische kaschubische Hütten: in vielen Städten rund um den See.

Der Ostrzyckie-See ist ein idealer Ort für einen Urlaub, einen Wochenendausflug oder einen längeren Urlaub. Es ermöglicht Ihnen, inmitten der Natur zu entspannen und Ihre Zeit aktiv zu verbringen. Dies ist ein Ort, an den Sie auf jeden Fall zurückkehren möchten.

Weitere Informationen:

  • Standort: Woiwodschaft Pommern, Kreis Kartuzy
  • Fläche: 309 ha
  • Maximale Tiefe: 21 m
  • Attraktionen: Badestellen, Wassersport, Wander- und Radwege, Denkmäler, Angeln
  • Unterkunft: Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Campingplätze
  • Gastronomie: Restaurants, Bars mit traditionellen kaschubischen Gerichten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 6 = 3

Nach oben scrollen