Das Obere Narew-Tal, insbesondere auf dem Abschnitt zwischen Suraż und Rzędzianami, wurde lange Zeit als „polnisches Amazonasgebiet“ bezeichnet. Und das ist nicht verwunderlich, denn Narew schafft in diesem Abschnitt ein Feuchtgebiet, das aus Sümpfen, Nebengewässern, zahlreichen Flussbetten und Altwasserseen besteht. Dank dieser Struktur ist es ein Paradies für viele Tierarten, sowohl kleine als auch große. Der in diesem Gebiet geschaffene Narew-Nationalpark übt nicht nur Funktionen im Zusammenhang mit dem Naturschutz aus, sondern überwacht auch den Dienst des von Jahr zu Jahr wachsenden Touristenverkehrs.

Nationalpark Narew
Nationalpark Narew

Der Narew-Nationalpark ist einer der jüngsten Parks in Polen, da er erst 1996 angelegt wurde. Vielleicht wäre seine Annahme überhaupt überflüssig, weil der Narew-Fluss eine so einzigartige Struktur für einen viel längeren Abschnitt hatte, der sich weiter den Fluss hinunter erstreckte als jetzt. Leider entschied die Regierung der Polnischen Volksrepublik in der Gierek-Ära, dass es im Gebiet des sozialistischen Staates keinen derart ungeordneten Fluss geben sollte, und begann mit Arbeiten, die darauf abzielten, den Fluss zu “begradigen”. Glücklicherweise wurde dieses Quatschprojekt nicht vollständig umgesetzt (ein einziger Trog war nicht in der Lage, überschüssiges Wasser nach Auftauen oder starken Regenfällen aufzunehmen, was zu Überschwemmungen der umliegenden Felder und Weiden führte). Auf diesem noch intakten Flussabschnitt entstand schließlich ein Nationalpark. Derzeit (2007) wird daran gearbeitet, die frühere Struktur von Narew außerhalb des Parks wiederherzustellen.

Ein Merkmal des Narew-Nationalparks, das ihn so einzigartig macht, ist die Struktur des Flusses, der einer von mehreren anastamosierenden (Mehrkanal-) Flüssen auf der Welt ist. Darüber hinaus zeichnen sich alle Narew-Flussbetten im Park durch eine Kanalkonstruktion aus, die von einer hohen Moorvegetation umgeben ist und fast ein wunderbares Labyrinth darstellt, das von Touristen bewundert wird. Die Dichte des Flussbettnetzes ist so groß, dass es in der Nähe von Kurów (dem Sitz des Parks, in dem Sie Kajaks mieten können) Wegweiser auf dem Fluss gibt, die Ihnen helfen, verloren zurückzukehren. Da das Gebiet des Parks hauptsächlich die Narew-Backwaters umfasst, wird das Gebiet von Moor-, Torf- und Seggenvegetation sowie manchmal von Wiesen und Hainbuchen dominiert. In den Gewässern des Flusses leben zahlreiche Fischarten wie Barsch, Plötze oder Hecht. In der Umgebung leben unter anderem Haubentaucher, Storche, Sumpfweihe, Biber, Wimpern, Elche, Füchse, Bisamratten, Hasen, Ringelnatter, zahlreiche Amphibien und Insekten.

Aufgrund der Nähe zu Bialystok und der Eisenbahnstrecke, die diese Stadt mit der polnischen Hauptstadt verbindet, wird der Narew-Nationalpark von Jahr zu Jahr von immer mehr Touristen besucht. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Besuch in der Białowieża oder im Biebrza-Nationalpark. Während der Ferienzeit entscheiden sich die meisten Menschen, ihren Urlaub hier zu verbringen oder kommen sogar für einen Tag, oft ist der Park auch ein Ort, an dem aktive Erholung praktiziert wird, in anderen Perioden des Jahres ist der Touristenverkehr geringer. Touristen fühlen sich vor allem von den Narew-Breiten und der Gelegenheit angezogen, sie aus Kajaks oder Bootsbooten (erhältlich in Suraż, Łapy und Kurów) sowie nahegelegenen Attraktionen wie dem Palast und der Fußgängerbrücke in den Sümpfen in Kurów, Widerlagern der kaputten Brücke neben Kurów und Kruszywo, kennenzulernen. zahlreiche Aussichtstürme und Wanderwege. Darüber hinaus sind jedes Jahr Podlasie Honigfest in Kurów und Gurkentag in Kruszew sehr beliebt.

Der Narew-Nationalpark ist ein Muss für alle, die ihren Urlaub in Podlachien verbringen und auch außerhalb der Ferien nach Białystok kommen oder die Umgebung besuchen möchten. Geplante Investitionen (z. B. eine Fußgängerbrücke, die beide Ufer des Flusses verbindet, der von Śliwno nach Waniewo führt) und kürzlich entdeckte Ruinen der Redoute Koziołek können die ohnehin hohe touristische Attraktivität des Parks nur erhöhen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 4 = 3